• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Info-Papier

Nachfolgend möchten wir über die Plakat-Aktion der CDU informieren.

Ein Großteil des Steinlaster-Verkehrs durch Rüthen, Menzel, Nettelstädt, Weickede ist auf den Pendelverkehr zwischen den Steinbrüchen in Brilon und den Zementwerken in Erwitte zurückzuführen. Mit der Schaffung der sog. Nord-Umgehung von Anröchte ist für diesen planbaren Pendelverkehr eine völlig neue Lage entstanden.

Es gibt jetzt eine zumutbare und konfliktarme Alternative, die die Ortschaften schont und nur einige Kilometer länger ist. Außerdem ist sie topographisch günstiger. Diese Alternative führt die Steinlaster über die B 516 (Möhnestraße) zur B 55, dann zur Nord-Umgehung Anröchte und schließlich über die alte B 55 zu den Zementwerken in Erwitte.


In mühsamen Gesprächen mit dem Zementwerk Spenner in Erwitte haben wir für diese Alternative geworben, leider ohne Erfolg. Deshalb beginnt jetzt diese Plakataktion. Bitte unterstützen Sie diese und weitere Aktionen der CDU zur Entlastung dieser Ortschaften.

Unser Ziel bleibt, durch eine Sperrung der Ortsdurchfahrt Weickede für den
Schwerlastverkehr zu einer langfristigen Lösung des Verkehrsproblems in
diesem Bereich zu kommen.

© CDU Stadtverband Rüthen 2012